Verarbeitung

Die Verarbeitung von Fisch ist unser Hauptgeschäft. In Espenhain verfügen wir über große Hälterkapazitäten, um fangfrischen Fisch aus unseren Teichen zu hältern und je nach Bedarf darauf zurückgreifen zu können. Neben diesem verarbeiten wir aber auch Meeresfisch aus allen Teilen der Welt.

Besonderen Wert legen wir auf die Frische unserer Produkte. Wir minimieren unsere Lagerbestände, um unsere Kunden mit dem frischest möglichen Fisch beliefern zu können.

Frischfisch

Süßwasserfische, wie Karpfen, Forellen, Saiblinge, Hechte, Welse und Störe werden lebend gehältert. Erst am Tage der Auslieferung werden sie geschlachtet, portioniert oder filetiert.

Räucherfisch

Dank modernster Produktionsmethoden, ausgewählter Rohware und der großen Erfahrung unserer Räuchermeister erzeugen wir Räucherfisch in höchster Qualität. Auch in diesem Segment verzichten wir auf Lagerbestände und beginnen erst bei Eingang der Bestellung mit der Produktion.

Tiefgekühlte Ware

Ein immer größerer Teil unserer Ware wird portioniert und schockgefrostet an den Großhandel und die Gastronomie ausgeliefert. Insbesondere Stör- und Karpfenfilet erfreuen sich dabei großer Beliebtheit.

Marinaden

Fischfeinkost in diversen Packungsgrößen vervollständigt unser Sortiment. Angefangen von der Becherware für Supermarktregale über Kilogrammschalen für die Bedientheke bis hin zum Großgebinde für Imbisse, Küchen und Kantinen führen wir mehr als 30 verschiedene Fischmarinaden. Neben den Klassikern Matjes, Brathering und Rollmops verwöhnen wir inzwischen auch mit verschiedenen Garnelensalaten den Gaumen unserer Kunden.

Spezialitäten

Lange Zeit waren sie ein Geheimtipp für Stammkunden und Gourmets: die Wermsdorfer Räucherfischspezialitäten. Dafür reifen besonders hochwertige Filets von Stör, Karpfen, Butter- oder Thunfisch mehrere Tage in einer milden Beize und werden dann bei niedriger Temperatur kaltgeräuchert. Dadurch entsteht ein einzigartiges Produkt mit unvergleichlichem Geschmack.